Menu
Home / Startseite Home / Startseite
Die Wohnungskatze Die Wohnungskatze
Unser Laden Unser Laden
E-Shop E-Shop
Ernährung Hund + Katze Ernährung Hund + Katze
Wer ich bin Wer ich bin
Impressum Impressum
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Fette
21.03.2009 12:21 (1414 x gelesen)

Fette

Sie sind wichtige Energielieferanten. Auch bei den Fetten gibt es tierische und pflanzliche. Einige Fettsäuren kann der Hundeorganismus selber bilden. Andere müssen ihm zugeführt werden, so die mehrfach ungesättigten (Omega 3+6). Fette haben eine geringe Löslichkeit in Wasser.



Fett ist eine Energiequelle und hat folgende Eigenschaften: Speicherung und Transport fettlöslicher Vitamine (A,D,E,K), diese gelangen nur durch Fett in den Organismus. Verbesserung der Schmackhaftigkeit ist durch Fett bis zu einem gewissen Grad möglich. Fette sind auch eine Quelle für ungesättigte Fettsäuren.

Hohe Fettgehalte sind in Phasen von Wachstum, Laktation sowie körperlicher Anstrengung von Vorteil. Überschreitet der Fettgehalt im Futter die Verdauungskapazität, kommt es zu Fettüberschuss im Kot. Die akute Überfütterung mit fettreichem Futter wird besonders bei übergewichtigen Hunden für akute Pankreatiden veranwortlich gemacht.

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Copyright

© Alle Rechte bei Anita Müller - powered by Worldsoft SA - designed by merlin-webdesign.ch

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*